Fertigstellung in Duisburg

Erst im April 2016 war der Neubau eies Übergangswohnheims für Flüchtlinge und  Asylbewerber  beauftragt  worden.  Pünktlich  im  Oktober  2016 konnte der Neubau von dem domoplan-Team an den Bauherren, das Immobilienmanagement der Stadt Duisburg, übergeben werden.
Das  Gebäude  in  der  Voßbuschstraße  in  Duisburg  wurde  entsprechend
der Genehmigungsplanung des Architekturbüros Kaleschke (auch aus Duisburg) ohne Unterkellerung erstellt. Neben der Bauausführung beinhaltete der Auftrag auch die Ausführungsplanung, die von domoplan realisiert wurde.