domoplan Baugesellschaft mbH
Europaplatz 14
44575 Castrop-Rauxel
Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-00Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-00
Fax +49 (0) 23 05 • 69 889-09Fax +49 (0) 23 05 • 69 889-09
info@domoplan.net

domoplan Baugesellschaft mbH
Niederlassung Berlin
Ordensmeisterstraße 15
12099 Berlin
Fon +49 (0) 30 • 71 09 97 0Fon +49 (0) 30 • 71 09 97 0
Fax +49 (0) 30 • 71 09 97 10Fax +49 (0) 30 • 71 09 97 10
info@domoplanberlin.net

domoplan Baugesellschaft mbH
Niederlassung Hamburg
Berzeliusstraße 72
22113 Hamburg
Fon +49 (0) 40 • 73 61 21-0Fon +49 (0) 40 • 73 61 21-0
Fax +49 (0) 40 • 73 61 21-20Fax +49 (0) 40 • 73 61 21-20
info@domoplanhamburg.net
Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Schindler
Geschäftsführung (technisch)
Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-10Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-10
schindler@domoplan.net

Willi Grennigloh
Geschäftsführung (kaufmännisch)
Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-50Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-50
grennigloh@domoplan.net

Dipl.-Ing. (FH) Victor von Detmering
Leitung Technischer Innendienst /
Bauschäden
Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-20Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-20
detmering@domoplan.net

Bauingenieur Robert Kläsener
Leitung Technischer Außendienst
Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-24Fon +49 (0) 23 05 • 69 889-24
klaesener@domoplan.net

Dipl.-Ing. Bernhard Püschel
Technische Leitung Berlin
Fon +49 (0) 30 • 710997-24Fon +49 (0) 30 • 710997-24
pueschel@domoplan.net

Dipl.-Ing. (FH) Torsten Gutsche
Leitung Technischer Innendienst Berlin
Fon +49 (0) 30 • 710 997-37Fon +49 (0) 30 • 710 997-37
gutsche@domoplanberlin.net

Fertigstellung in Wiesbaden

Wie geplant, erfolgte die Übergabe von zwei sanierten Gebäuden in Wiesbaden an den Stammkunden, die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH.

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um den zweiten Bauabschnitt, den domoplan als Generalunternehmer in der Geisenheimer Straße ausgeführt hat. Die zwei Wohngebäude mit drei Geschossen liegen verkehrsgünstig in der Nähe der Wiesbadener Innenstadt und wurden mit einer Wärmedämmverbundfassade, einer Kellerdecken- und einer Dachbodendämmung energetisch ertüchtigt. Besonderes Augenmerk lag darüber hinaus auf der Erweiterung von Balkonanlagen aus einer Aluminiumkonstruktion. Auch die Dächer wurden im Zuge der Sanierung neu eingedeckt. Das Innere der Häuserzeilen mit insgesamt 16 Wohneinheiten wurde ebenfalls auf den Stand der Technik gebracht. Neue Bäder mit modernen Badausstattungen sowie neue Wand- und Bodenbeläge machen nun die Wohnungen für deren Nutzer sehr attraktiv.